Netzwerktreffen

Gemeinsam wachsen und führen: Unternehmenskultur in der Frauenwerkstatt – so geht’s?!

Zu Besuch bei Christina Pech und Jule Kürschner in der Tischleria GmbH

am: Dienstag, den 18.09.2018 um: 18:30 Uhr

Ohne Frauen geht es nicht. Immer mehr wächst die Einsicht, dass auf die Potentiale von Frauen im Handwerk nicht verzichtet werden kann. Eine gute Unternehmenskultur wird in Zeiten des Fachkräftemangels zunehmend auch zur Wachstumskultur und kann entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg sein. Dabei müssen sich Frauenhandwerksbetriebe wie die Tischleria GmbH am Markt ebenso behaupten wie die männliche Konkurrenz.

Doch was ist eine gute Unternehmenskultur und wie gestalten Frauen diese im Betrieb? Im Gespräch mit Christina Pech und Jule Kürschner, Tischlermeisterinnen und Chefinnen der Tischleria GmbH wollen wir an unserem Netzwerkabend gemeinsam Antworten auf diese Fragen finden.

Die Handwerksunternehmerinnen werden uns ihre Tischlerei am neuen Standort in Berlin Schöneberg vorstellen und Einblicke in ihre unternehmerischen Erfahrungen und Gestaltung der Arbeitsorganisation geben. Mit Gründung der Tischleria GmbH haben sie ihre Kompetenzen und Fachkräfte nach jeweils 10 Jahren Selbstständigkeit und der Zusammenarbeit in einer Werkstattgemeinschaft gebündelt. Das Gestalten und Bauen von Möbeln und Küchen ist ihr Schwerpunkt. Drei Gesell*innen und zwei Auszubildende unterstützen sie.

Erste Infos unter: https://tischleriagmbh.de/

Unsere Netzwerktreffen sind offen. Jede kann sich, ihr Handwerk, ihre Branche und ihr Unternehmen vorstellen und ihr persönliches und berufliches Netzwerk erweitern


Veranstaltungsort:
Tischleria GmbH, Eresburgstr. 24 – 29, 12103 Berlin
Anmeldung:

Wir bitten um telefonische Anmeldung unter 030 /68 40 18 39 oder per E-Mail an info@frauenimhandwerk.de.

Kostenbeitrag:
Dank der Förderung durch das Land Berlin entstehen für die Teilnahme an dem Netzwerktreffen keine Kosten.



Unsere bisherigen Netzwerktreffen: