Netzwerktreffen-Archiv

Vernetzte Wege – Gemeinsam wachsen und sich verändern!

Zu Besuch bei der Vergolderin Michelle Sachs, GOLDSACHS

am: Dienstag, den 10.05.2022 um: 18:30 Uhr

Endlich ist es wieder so weit! Erstmals in diesem Jahr laden wir zum Netzwerken in eine Frauenwerkstatt ein.  Wir freuen uns, bei Michelle Sachs in Berlin-Weißensee zu Gast zu sein.

Die Handwerksunternehmerin hat vor 10 Jahren “GOLDSACHS“ gegründet und sich in ihrem besonderen Gewerk auf die Bauvergolderei spezialisiert.

Ein guter Anlass an diesem Abend zusammenzukommen, um zu feiern und in bewegten Zeiten zurück und nach vorn auf gemeinsame Wege zu schauen.

Dies sind unsere Themen:

Unsere aktuelle Runde
Handwerkerinnen-Neuigkeiten und aktuelle Themen, Erfahrungsaustausch und Kennenlernen

Vernetzt mit „Gold, Herz und Verstand“  –.  Gesprächsrunde mit Michelle Sachs, GOLDDSACHS
Michelle Sachs wird ihr Unternehmen vorstellen und Einblicke in ihre Arbeit und Projekte geben. Sie lädt dazu ein, ihre persönliche Bestandsaufnahme über ihre Erfahrungen als Selbstständige mit uns zu teilen. Gemeinsam wollen wir uns austauschen, welche Rolle unser Netzwerk dabei für den Erfolg spielt und welche Ziele uns wichtig sind, um auch künftig gemeinsam gut zu bestehen.

Unsere Netzwerkaktivitäten
Wir informieren über weitere Netzwerkaktivitäten wie das diesjährige Netzwerktreffen für Berliner Frauen im Handwerk, das am 12. September 2022 stattfinden wird.

Unsere Netzwerktreffen sind offen. Jede kann sich, ihr Handwerk, ihre Branche, ihr Unternehmen vorstellen und ihr persönliches und berufliches Netzwerk erweitern.


Veranstaltungsort:
Michelle Sachs, GOLDSACHS, Gewerbehof An der Industriebahn 12 -16, Haus 408, EG 13088 Berlin. www.goldsachs.de
Anmeldung:
Wir bitten um telefonische Anmeldung unter 0151 / 17108512 oder per E-Mail an info@frauenimhandwerk.de.
Kostenbeitrag:
Dank der Förderung durch das Land Berlin entstehen für die Teilnahme an dem Netzwerktreffen keine Kosten.



Unsere bisherigen Netzwerktreffen:

Aktueller Infobrief:
09/2022

Nesletter lesen