Workshop-Archiv

Baurecht aktuell für Praktikerinnen

Workshop für Frauen aus Handwerk und Technik

am: 22.06.2017 um: 17:30 - 21:00 Uhr oder
am: 23.06.2017 um: 17:30 - 21:00 Uhr

In unserem Workshop können sich Praktikerinnen aus der Baubranche zum aktuellen Baurecht informieren und zu ihren Praxiserfahrungen damit austauschen.

Zwar können in der Praxis viele Unstimmigkeiten bei der Vertragsabwicklung bei guten Kenntnissen und richtiger Anwendung des Baurechts vermieden werden. Oft kommt es jedoch immer wieder zu Problemen bei der Bauausführung. Doch wann kann ein Bauvertrag gekündigt werden, soweit die VOB/B vereinbart ist?

Ein reformiertes Bauvertragsrecht im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) tritt ab 2018 in Kraft. U.a. werden dann an den Landgerichten Baukammern zur Pflicht. Außerdem wurde die sogenannte Mängelhaftung neu geregelt. Wir informieren über wichtige Änderungen, die das Gesetz vorsieht und erörtern, welche Bedeutung diese für die Baupraxis haben können.

Unser Workshop richtet sich an selbstständige und beschäftigte Frauen aus Handwerk und Technik. Vorkenntnisse im Baurecht sind wünschenswert, jedoch nicht erforderlich.


Themenschwerpunkte:

  • Die VOB/B in der Praxis
    Kündigungsmöglichkeiten des Bauvertrags gemäß VOB/B durch Auftragnehmer und Auftraggeber
  • Das neue Bauvertragsrecht im BGB ab 01.01.2018

Dozentin:

Dipl. Ing. (FH) Rowena Knöppel, Rechtsanwältin, Beratungsschwerpunkt Privates Baurecht

Veranstaltungsort:
Berufsfortbildungswerk GmbH (bfw), Landsberger Allee 117a, 10407 Berlin (3.OG)
Anmeldung:
Die Teilnehmerinnenplätze für diesen Workshop sind begrenzt. Wir bitten deshalb um frühzeitige und verbindliche Anmeldung per Telefon unter 030 – 68 40 11 40 oder per E-Mail an info@frauenimhandwerk.de.
Kostenbeitrag:
Dank der Förderung durch das Land Berlin entstehen für die Teilnahme an dem Workshop keine Kosten.



Weitere Workshops:

Aktueller Infobrief:
06/2020

Infobrief herunterladen