Workshop

„Klare Kante zeigen – Verhandeln mit Vergnügen“

Online Workshop für Frauen aus Handwerk und Technik

am: 05.11.2021 um: 17:00 - 20:00 Uhr und
am: 06.11.2021 um: 9:00 - 15:00 Uhr und
am: 26.11.2021 um: 17:00 - 21:00 Uhr


„Nein ist ein ganzer Satz.“ Kurz, knackig und manchmal eine echte Herausforderung. Gerade Frauen sagt man nach, sie hätten es nicht leicht damit. Manchmal kann es schon schwer fallen, einen angebotenen Keks abzulehnen.

Warum? Was ist so kompliziert daran?

Wirklich ans Eingemachte geht es dann, wenn wir unseren privaten Beziehungen aushandeln, seien es Arbeitsbeziehungen, Vertragsbedingungen oder auch unsere private Beziehungen. Nein-Sagen bedeutet, Position zu beziehen, Grenzen zu setzen und dem Gegenüber klare Kante zu zeigen. Es kann auch bedeuten, jemandem vor den Kopf zu stoßen. Und es kann zu einem Konflikt führen und damit wäre die schöne Harmonie in Gefahr. Um den Frieden zu wahren, sind wir nur zu oft bereit, Abstriche zu machen und selbst drauf zu zahlen. Mal ehrlich: Wie viele Kekse hast Du schon gegessen, weil Du Deinem Gegenüber nicht vor den Kopf stoßen wolltest?

In unserem praxisorientierter Online-Workshop wollen wir uns mit dem Thema „Klare Kante zeigen – Verhandeln mit Vergnügen“ beschäftigen. Es geht darum, sich den eigenen Standpunkt klar zu machen, diesen zu beziehen und souverän zu vertreten. Dazu wollen wir freundlich-humorvoll unser eigenes Konfrontier-Vermögen unter die Lupe nehmen und praxisbezogene Schritte in Richtung lustvollen Verhandelns gehen.

Themenfelder:

  • Klaren Standpunkt beziehen und kommunizieren mit Kontur
  • Beherzt „Ja“ sagen
  • Präsent sein, den eigenen Wert kennen und vertreten
  • Verhandlungen vorbereitet führen

Dieser Workshop wird flankiert von einem Follow-up. Dazu werden wir uns im Nachgang noch einmal kurz zusammenfinden. Es wird uns die Möglichkeit eröffnen, das Gelernte mit etwas Abstand noch einmal Revue passieren zu lassen und uns über unsere Erfahrungen und Fragen, die sich in der Zwischenzeit ergeben haben, auszutauschen.


Ines Polzin (Diplom Pädagogin, Prozessberaterin Individuelle und Organisationelle Resilienz):
Anmeldung:
Die Teilnehmerinnenplätze für diesen Workshop sind begrenzt. Wir bitten deshalb um frühzeitige und verbindliche Anmeldung per Telefon unter 030 – 68 40 11 40 oder per E-Mail an info@frauenimhandwerk.de.
Kostenbeitrag:
Dank der Förderung durch das Land Berlin entstehen für die Teilnahme an dem Workshop keine Kosten.



Weitere Workshops: