Skip to content

Workshop-Archiv

Von Alphatieren, Platzhirschen und Leitwölfen. Statusspiele im beruflichen Alltag.

Ein Workshop für Frauen aus Handwerk und Technik

am: 27.09.2019 um: 17:30 - 21:00 Uhr und
am: 28.09.2019 um: 10:00 - 17:30 Uhr

Sie legen keinen Wert auf Status und meinen, dass sie das auch nicht betrifft?

Weit gefehlt! Unser beruflicher, aber auch unser privater Alltag ist voll von Statusspielen. Wir können den Statusspielen auch nicht ausweichen, denn in jedem Gespräch nehmen wir und auch die Gesprächspartner/innen immer einen Status ein.
Jemand drängelt sich an der Kasse im Supermarkt vor, der Sitznachbar im Zug telefoniert unerträglich laut. Wir alle kennen solche Situationen und sind am Ende genervt und nicht immer zufrieden, wie wir reagiert haben.

Uns fällt es nicht immer leicht, die eigene Position zu vertreten oder zu entscheiden, wann und ob es für die eigene Person wichtig ist, sich bei Interessenkonflikten mit Mitmenschen durchzusetzen.

Ziel des Workshops ist es, den Blick für Statusverhalten bei sich selber und anderen zu schärfen, das eigene Auftreten zu erproben und die eigenen kommunikativen Instrumente zu erweitern und zu lernen, sich in Sachfragen durchzusetzen, ohne Menschen anderer Meinung zu diskreditieren.


Inhalte:

  • Stereotype und Statusverhalten von Frauen und Männern
  • Das eigene Status-, Rollen- und Kommunikationsverhalten reflektieren und die Wirkung auf andere verstehen
  • Machthierarchien ausgleichen und stereotypisierte Verhaltenszuschreibungen unterlaufen
  • Bewusstsein schärfen für die Wirkung von Kommunikation auf die Wahrnehmung:
    das „wie“ hat einen maßgeblichen Einfluss auf das „was“
  • Anderes Statusverhalten üben – in andere Rollen schlüpfen und die Wirkung reflektieren
  • Stimme, Sprache und Körpersprache im Statusverhalten
  • Umgang mit dem Ton, den eigenen Kommunikationsstil entwickeln, Umgang mit Statusangeboten
  • souverän und selbstbewusst auftreten, andere in ihre Schranken verweisen
  • Stoppzeichen setzen, die wirken
  • Sinnvoller Statuseinsatz

Methoden:

Theorieinput und viel Praxis:

  • Rollenspiele
  • Übungen
  • Reflexion eigener Erfahrungen

 

 

 

 


Dozentin::

Der Workshop wird von Sabine Lipski, Trainerin und Coach durchgeführt. Sie bringt außerdem mehr als 20 Jahre Berufserfahrung als Ingenieurin in dem Bereich Planung und Bau mit.

Veranstaltungsort:
Berufsfortbildungswerk GmbH (bfw), Landsberger Allee 117a, 10407 Berlin (3.OG)
Anmeldung:
Die Teilnehmerinnenplätze für diesen Workshop sind begrenzt. Wir bitten deshalb um frühzeitige und verbindliche Anmeldung per Telefon unter 030 – 68 40 11 40 oder per E-Mail an info@frauenimhandwerk.de.
Kostenbeitrag:
Dank der Förderung durch das Land Berlin entstehen für die Teilnahme an dem Workshop keine Kosten.



Weitere Workshops:

Scroll To Top